Kosten

Wenn Sie Interesse an einem Coaching, an kunsttherapeutischen Einzelsitzungen oder an Kunsttherapie in der Gruppe haben, vereinbaren Sie mit mir ein Beratungsgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen. Wir besprechen Ihre Anliegen und Wünsche und ich informiere Sie über die verschiedenen Möglichkeiten. Nach einer Bedenkzeit, wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, vereinbaren wir Termine.

Kunsttherapeutische Einzeltherapie

Erstes Beratungsgespräch zum Kennenlernen: 30 Euro
Dauer einer Sitzung: 60 Minuten; Kosten pro Person: 80 Euro inkl. Material

Kunsttherapeutische Gruppe

Dauer einer Sitzung: 120 Minuten; Kosten pro Person: 25 Euro inkl. Material

Coaching

Erstes Gespräch zum Kennenlernen: 30 Euro
Dauer einer Sitzung: 60 Minuten; Kosten pro Person: 80 Euro inkl. Material

Kreativitätsförderung in der Gruppe

Dauer einer Sitzung 120 Minuten; Kosten pro Person 20 Euro inkl. Material

Ein Sozialtarif ist in finanziellen Notsituationen möglich.

Supervision/Beratung für Kunsttherapeuten, Coaches, Psychotherapeuten, Berater

Dauer einer Sitzung: 60 Minuten; Kosten pro Person: 80 Euro, in Kleingruppen nach Anzahl der Teilnehmerinnen.

In der Regel werden die Kosten für Kunsttherapie allerdings nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und müssen daher von den KlientInnen selbst bezahlt werden.

Die Kosten für eine ambulante Kunsttherapie wird von manchen Zusatzversicherungen abgedeckt. Aufgrund meiner Zulassung als „Heilpraktikerin für Psychotherapie“ erstatten manche privaten Krankenversicherungen die Kosten zumindest teilweise, wenn Sie für Heilpraktiker-Leistungen versichert sind.

Als Selbstzahler haben Sie den Vorteil, dass Sie für eine Terminvereinbarung keine Überweisung durch einen Arzt benötigen. In diesem Fall werden keine Informationen an ihre Krankenkasse oder ihren Arzt weitergegeben, wie es bei einer Überweisung der Fall wäre. Mein Therapieangebot kann Sie dabei unterstützen, die Wartezeit auf eine kassenfinanzierte Behandlung zu überbrücken. Die Kosten müssen gesetzlich Versicherte selbst tragen, sind jedoch steuerlich absetzbar.

Bitte sprechen Sie vorab ihre Krankenkasse an und erfragen Sie die Möglichkeiten einer Kostenübernahme. Betroffene von sexuellem Missbrauch im familiären Bereich können seit 1. Mai 2013 u.a. Leistungen für psychotherapeutische Behandlungen beantragen. Weitere Informationen unter: www.fonds-missbrauch.de

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, diesen rechtzeitig abzusagen. Eine kostenfreie Terminabsage oder Terminverschiebung ist bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin möglich. Danach wird das Honorar zu 50 % in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage, bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin, wird das volle Honorar als Ausfallhonorar fällig.